Contact Form

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@dentalsplace.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fragen?

Willkommen bei Dentalsplace

Zahnmedizin, Oralchirurgie und Kieferorthopädie in Berlin.

Dr. Markus Lietzau, Margarita Lietzau und Team bieten Ihnen in der Praxisklinik am Kurfürstendamm ein breites Behandlungsspektrum. Wir sehen Mensch, Mundraum und Zähne als eine Einheit und gehen so ganzheitlich auf Ihre Bedürfnisse ein. 

> Leistungen

> Kieferorthopadie

> Oralchirurgie

Aesthetics by Dentalsplace

Beauty meets medicine – ästhetische Behandlungen

Aesthetics bietet Ihnen minimal-invasive ästhetische Behandlungen: Faltenbehandlung, Lippenkorrektur, Injektionslipolyse und mehr. Sie werden durch einen Facharzt behandelt – so werden ästhetische und medizinische Ansprüche optimal verknüpft.

> Aesthetics

 
keil

Oralchirurgie

Praxis, Forschung, Lehre
und Schulungen.

Die Oralchirurgie ist unser Steckenpferd. Die Expertise von Dr. Markus Lietzau zeigt sich neben der Erfahrung in komplexen und umfangreichen Operationen auch in der Forschung, der Entwicklung von Patenten, einer Kooperation mit der Uni Hamburg-Eppendorf, Abteilung Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, sowie wissenschaftlichen Publikationen und Vorträgen zu speziellen Fragestellungen der Disziplin. Wir verfügen über einen praxiseigenen Operations- und Vortragsbereich.

mehr

Leistungen
Sportzahnschienen

Schneller, höher, weiter: Mit Sportzahnschienen zu neuen Bestleistungen

„Komm schon, beiß‘ die Zähne zusammen!“ – ein Spruch, den wir wohl alle schon einmal gehört haben. Ob vom Trainer während des entscheidenden Wettkampfs, von den Eltern vor der letzten Prüfung oder den Freunden am Rand der Marathonstrecke: Was sich nach gut gemeinter Motivation anhört, sollten wir besser nicht in die Tat umsetzen. Denn obwohl es intuitiv die richtige Reaktion des Körpers ist, kann das starke, flächige Zusammenbeißen der Zähne durch die resultierende Fehlstellung des Kiefers weitreichende Folgen für den ganzen Körper haben: Nacken- und obere Rückenmuskulatur verspannen, die Wirbelsäule krümmt sich beim Versuch, die Fehlstellung auszugleichen und die Sauerstoffzufuhr wird beeinträchtigt. Zusätzlich kommt es zu einer erhöhten Ausschüttung des Stresshormons Cortisol, das einen negativen Effekt auf die Muskelermüdung und mentale Belastbarkeit hat. Diese komplexen Zusammenhänge zwischen Mund-Kiefer-Bereich und dem Rest des Körpers und damit auch der Leistungsfähigkeit sind vielen Menschen nicht bewusst. Performanceschienen können hier entlasten und leistungssteigernd wirken, indem sie mit dem beim Zusammenbeißen entstehenden Druck zielgenau wichtige neuronale Triggerpunkte im Kiefer ansteuern.

Performanceschienen für mehr Leistung und weniger Stress

Individuell angefertigte Beißschienen entlasten die Kiefermuskulatur in Momenten der starken körperlichen und/oder mentalen Anstrengung. Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen die zahlreichen positiven Effekte, die dies auf den Körper hat: Kraft, Ausdauer und Flexibilität werden gesteigert, Muskelaufbau und Trainingseffektivität so verbessert. Reaktionszeiten verkürzen sich, Bewegungsabläufe werden durch die entspannte Muskulatur symmetrischer und dadurch besser reproduzierbar. Zwischen Belastungsphasen fördern die Performanceschienen die Regeneration des Körpers und senken somit sowohl während des Sports als auch im Alltag das Stress- und Ermüdungslevel deutlich. Sie eignen sich dabei keineswegs ausschließlich für Sportlerinnen und Sportler – gerade Menschen, die im Berufsalltag kontinuierlich Leistung bringen müssen, verspricht die Nutzung einer Performanceschiene eine spürbare Verbesserung des subjektiven Gesundheitsempfindens.

Die Wirkweise von Zähnen in die Muskulatur

Beim Biss auf die an den Kiefer des Sportlers angepasste Performanceschiene werden gezielt hochempfindliche Rezeptoren im Zahnhalteapparat stimuliert. Die freigesetzten Signale gehen über das Rückenmark ins Gehirn und werden im Stammhirn und Gleichgewichtsorgan verarbeitet. Von hieraus erfolgt die sensorische Rückkopplung mit der Muskulatur des gesamten Bewegungsapparats – alles im Bruchteil einer Sekunde und mit einem direkten Einfluss auf die Leistungsfähigkeit.

Anwendungsfelder

Im Spitzensport sind Performanceschienen heute bereits ein gern genutztes Mittel, ein paar Extra-Prozent an Leistung aus den Athleten herauszukitzeln. Aber auch für Hobbysportler bieten sie in vielen Disziplinen eine hervorragende Möglichkeit, neue Höchstleistungen zu erreichen. Zu diesen Sportarten zählen unter anderem:

  • Laufsport
  • Ballsport
  • Golf
  • Leichtathletik
  • Wintersport
  • Tennis
  • Hockey und Eishockey
  • Reitsport
  • Klettern und Freeclimbing
  • Akrobatik
  • Radsport
  • Rudern
  • Motorsport
  • Kraftsport

Die Performanceschiene unterscheidet sich dabei vom herkömmlichen Mundschutz, dessen einziger Zweck die Prävention von Beschädigungen der Zähne und des Kiefers beispielsweise bei Kampfsportarten wie Boxen oder Jiu-Jitsu ist und der keine Effekte auf die Kieferhaltung im Allgemeinen hat. Insbesondere US-amerikanische Hersteller bieten zudem seit geraumer Zeit Beißschienen als „one size fits all“-Massenprodukt an, die die sportliche Leistungsfähigkeit steigern sollen. Anzumerken ist hierbei, dass ohne eine individuelle, zahnärztliche Anpassung der Schiene an den einzigartigen Kiefer des Sportlers keine optimale Ausnutzung dieser positiven Effekte möglich ist.

Ablauf der Behandlung: Ihr Weg zur individuellen Sportzahnschiene

  1. Untersuchung des gesamten Kau- und Kieferapparats
  2. Ausführlicher Austausch zu den Anforderungen des Sportlers in Trainingskleidung
  3. Beratung zu den verschiedenen Möglichkeiten
  4. Vermessung und Abformung der Zähne – erscheinen Sie bitte in Trainingskleidung, insbesondere mit Ihren Trainingsschuhen!
  5. Herstellung der Zahnschiene im Dentalsplace-Labor
  6. Anpassung der fertigen Schiene
  7. Regelmäßiges Nachschleifen der Schiene

Jetzt Termin vereinbaren!

Dr. Markus Lietzau: „Als ehemaliger Profisportler und immer noch leistungsorientierter Sportler in den Bereichen Fitness, Kampfsport und Motorsport liegt mir auch die Sportzahnmedizin sehr am Herzen. Im Leistungssport werden individuell gefertigte Sportzahnschienen schon oft genutzt. Aber auch Freizeitsportler und ganz generell Menschen, die unter hoher Belastung stehen, können von den vielfältigen positiven Effekten wie weniger Verspannungen, einem geringeren Stresslevel und erholsamerem Schlaf profitieren. Das verbessert nicht nur die sportliche Leistungsfähigkeit, sondern auch das Wohlbefinden im Alltag.“

Die häufigsten Fragen und Antworten

Wie lange dauert es, bis ich meine Zahnschiene bekomme?

Von der ersten Untersuchung vergeht maximal eine Woche, bis Sie Ihre individuelle Performanceschiene in den Händen halten und zu neuen Höchstleistungen aufbrechen können.

Was passiert, wenn ich die Zahnschiene als unangenehm beim Training empfinde?

Wir sind für Sie da – kontaktieren Sie unser Praxisteam und wir vereinbaren schnellstmöglich einen Termin, um die Probleme zu besprechen und die Schiene nach Ihren Wünschen anzupassen.

Ich treibe eher unregelmäßig Sport, weil ich im Job extrem eingespannt bin. Lohnt sich eine Sportzahnschiene dennoch für mich?

Absolut! Die positiven Effekte einer Performanceschiene beschränken sich keinesfalls auf den Sport, schließlich neigen wir auch bei mentaler Anstrengung zum Zähne-Zusammenbeißen. Bessere Sauerstoffzufuhr, weniger Verspannungen – das hilft gegen viele „Alltags-Wehwehchen“.

Wie sehr fällt die Zahnschiene beim Tragen auf?

Die Performanceschienen sind nahezu unsichtbar und garantiert unauffälliger als ein herkömmlicher Sport-Mundschutz.

Aus welchem Material ist die Zahnschiene und wie wirkt dieses auf den Körper?

Die Performanceschiene wird aus medizinischem Kunststoff gefertigt, auf das der Körper nicht reagiert. Die leistungssteigernde Wirkung entsteht ausschließlich über die oben beschriebene neuronale Verkettung.

Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen beim Benutzen der Zahnschiene?

Sportzahnschienen waren bereits Gegenstand von zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen. Negative Effekte – abgesehen vom ungewohnten Tragegefühl während der ersten Einheiten – wurden unseres Wissens nach noch nicht beobachtet.

schliessen

Contact Form

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@dentalsplace.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fragen?